Professionelle Beratung vom Fachmann
Probefahrt vor Ort möglich
Fahrrad fertig montiert vom Fachpersonal
Riesige Auswahl an Fahrrädern und Zubehör

Fahrradpumpen

Standpumpen, Rahmenpumpen, Minipumpen und CO²-Pumpen. Spätestens wenn der Reifen platt ist brauchst du deine Fahrrad Luftpumpe. Aber wann brauchst du welche Pumpe und wie funktioniert sie?

Standpumpe

Eine gute Stand-Luftpumpe gehört in jeden Keller und in jede Garage. Die einfache Bedienung und das große Luftvolumen machen das Aufpumpen Kinderleicht. Nur wenige Hübe und schon ist der Reifen prall. Die meisten Modelle verfügen über eine Luftdruck-Anzeige mit einer Skala in PSI und Bar. In diesen beiden Einheiten ist der empfohlene Luftdruck des Herstellers auf der Reifenwand vermerkt. Viele Ventilköpfe können ohne Adapter mit allen Ventil-Typen kombiniert werden und werden für den Pumpvorgang fest fixiert. Dadurch und durch flexible Schläuche wird das Aufpumpen bequemer und schont das Ventil.

Rahmenpumpe

Wie der Name schon sagt wird die Rahmenpumpe am Fahrradrahmen befestigt. Jeder Fahrradschlauch verliert im Laufe der Zeit etwas Luft und muss ab und zu nachgepumpt werden. Deshalb ist es sehr praktisch wenn die Pumpe immer am Fahrrad befestigt ist. Da es nicht die perfekte Rahmenpumpe für alle Fahrräder gibt solltest du beim Kauf darauf achten, dass sich die Pumpe gut an deinem Fahrradrahmen befestigen lässt. Außerdem ist es wichtig darauf zu achten, dass der Ventilkopf der Luftpumpe zu deinen Ventilen am Fahrrad passt. Mit einer Rahmenpumpe hast du im Falle einer Reifenpanne immer die richtige Pumpe dabei und bist für alle Fälle gerüstet.

Minipumpe

Minipumpen sind klein und passen in die Trikottasche, in den Rucksack, ins Tourengepäck oder lassen sich mit einer Halterung am Fahrradrahmen befestigen. Bei Reifenpannen sind sie dann sofort zur Stelle. Beim Rennrad können bis zu 8 Bar Druck nötig sein, bei breiten Mountainbike-Reifen ist weniger Druck aber mehr Volumen nötig. Deshalb sollten Käufer auf unterschiedlich hohe Maximaldruck-Werte oder auf mehr Hub-Volumen achten, über welches z.B. Modelle in Teleskop-Bauweise verfügen. Die meisten Minipumpen sind für alle Ventilarten nutzbar, trotzdem solltet ihr kurz checken ob der Ventilkopf auf euer Ventil passt.

CO²-Pumpe

CO²-Pumpen können mithilfe einer Einwegkartusche innerhalb von Sekunden den Schlauch mit Luft füllen und den richtigen Reifendruck herstellen – ganz ohne Kraftaufwand. Sie sind klein und leicht und somit die ideale Pumpe wenn`s schnell gehen muss. Meistens werden diese Pumpen von Radrennfahrern eingesetzt. Die CO² Kartuschen werden in der Regel wie beim Campingkocher eingeschraubt. Deshalb sind CO² Pumpen meist nur ein Ventiladapter. Für Biker, die sowohl den Geschwindigkeitsvorteil der CO² Pumpe, als auch die Sicherheit einer mechanischen Pumpe haben möchte gibt es auch Hybridmodelle mit denen man auch manuell pumpen kann wenn die CO²-Kartusche schon leer ist.